Hoffnungsthaler Messerwerkstatt
Hoffnungsthaler Messerwerkstatt
Hatte Februar 2014 im Forum zwei kleine Folder von Metin Anan entdeckt und sofort gekauft.

Klingenlänge 5 cm, Gesamtlänge 11 cm und einer beachtlichen Stärke von 5,5 mm.

Der Damaststahl besteht aus 160 Lagen und wurde aus den Werkstoffen 1.2842 und 1.2767 im Verhältnius 3:2 geschmiedet. Er trägt die Bezeichnung DSC (Damast Superclean), weil er durch eine besondere Behandlung im Schweißverbundverfahren keinerlei Verunreinigungen enthält. Die Wärmebehandlung erfolgt bei 840 Grad Härtetemperatur und einer Abschreckung in Öl. Bei 180 Grad 2x1 Stunde mit Zwischenabschreckung angelassen, beträgt die Gebrauchshärte beachtliche 61 - 62 HRC.

Das dunklere Messer ist für meinen Freund Günter, der es ohne Griffschalen benutzen will. Ich machte ihm lediglich eine andere Scheide.
Halbfertige Lederscheide
Günters fertiges Messer mit Fangriemen aus Känguruleder und einem aus Zebradamast geferigtem Zierring.
Zierringe als dekoratives Beiwerk, geschmiedet von Metin.
Habe lange rumexperimentiert wegen der Gestaltung der Griffschalen und dann beschlossen, lediglich eine Teilverblendung zu bauen.
16000 Jahre altes Mammutelfenbein.
Gut zu erkennen, dass der Griff über die Beschalung hinausgeht.
Mit der zwischenzeitlich gefertigten Scheide konnte ich mich nicht anfreunden.
Flugs neu gemacht und für gut befunden.
Hoffnungsthal, im Mai 2014.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Hoffnungsthaler Messerwerkstatt